Hallenkreismeisterschaften in Hanau am 17.02.2018/18.02.2018

Der Start in die Leichtathletik Saison verlief mit den Hallenkreismeisterschaften äußerst erfolgreich.
So erreichten die Athleten der TGS Niederrodenbach gleich 9 Podestplätze.

Debütantin Annika Wegmann wurde bei ihren ersten Kreismeisterschaften sogleich Kreismeister im 800m Lauf (3:14.68) der W10.
Aminata Sebor (W11) dominierte nicht nur den Hochsprung mit 1,32m, sondern wurde Vizekreismeister im Weitsprung (3,80m) und dritte im 800m Lauf (3:08.32). Außerdem erreichte sie das Sprintfinale über 50m (8.10s).
Lara Grünewald (W11) konzentrierte sich auf die Laufdisziplinen und wurde doppelte Vizekreismeisterin. Im 800m Lauf erreichte sie dabei eine Zeit von 2:55.11. Im 50m Sprint Finale musste sie sich nur denkbar knapp geschlagen geben und erzielte eine Spitzenzeit von 7.87s.
Jonas Costa (M15) wurde Vizemeister im 800m Lauf in 2:18.45 und dritter im Sprintfinale über 60m (8.03s).
Emma Simon (W15) konnte im 800m Lauf ebenfalls Vizekreismeister werden und blieb mit 2:57.22 weniger als 1 Sekunde hinter Platz 1.

Die weiteren Leistungen:
Johanna Costa (W11) Platz 4 über 800m (3:08.49)
Luca Bauz (M11) Platz 6 über 800m (3:13.56)
Shirin Yalcin (W14) Platz 2 im Sprint B-Finale (9.01s)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.